ERFOLGREICHE, VIRTUELLE MESSE UND ONLINE-EVENTS

MIT DIESEN SCHRITTEN MACHEN SIE IHRE VIRTUELLE MESSE ZUM ERFOLG

Von der Vorbereitung bis zur Durchführung

Lesen Sie hier, worauf in den einzelnen Schritten auf dem Weg zu einer erfolgreichen virtuellen Messe und einem beeindruckenden virtuellen Event zu achten ist – egal ob Sie eine kleine Messe oder eine Großveranstaltung planen.

 

Schritt 1 – Die Vorbereitung

Was muss ich tun, wenn ich eine virtuelle Messe veranstalten möchte?

Als Veranstalter entscheiden Sie sich für Ihre Online-Messe-Umgebung, legen die Zahl an Messeständen fest und definieren den Rahmen Ihrer virtuellen Messe, Ihres virtuellen Kongresses oder eines anderen virtuellen Events. Das bedeutet Sie legen fest, wie viele Stände es geben wird, wie viele Vorträge, ob Sie ein Forum zum freieren Austausch wünschen, usw. Dies kann zunächst sehr komplex sein, lassen Sie sich hier am besten kompetent begleiten.

(a) Zugang:

Damit die Messeteilnehmer zu Ihrem virtuellen Event gelangen können, erhalten sie einen eigenen Aussteller-Zugang dazu. Darüber können Sie sich Ihre Stände einrichten und individualisieren, in das Live-Webinar für einen Vortrag einwählen,  und Info-Material und Inhalte hochladen.

(b) Tickets:

Überlegen Sie sich zudem, ob und wo Sie Tickets zu Ihrer virtuellen Messe oder Ihrer virtuellen Veranstaltung verkaufen möchten. Dies kann wie gewohnt stattfinden, oder direkt auf dem Messegelände selbst. Wenn Sie Tickets über eine Online-Ticketplattform verkaufen und nach dem Veranstaltungsort gefragt werden, ist dies einfach ein Link. Es kann Ihr Veranstaltungs-Link sein oder der Link zur Landing Page, auf der sich Teilnehmer dann weiter informieren und einloggen können.

(c) Besucher:

Für Besucher gestaltet es sich ähnlich. Egal ob öffentliche oder nicht-öffentliche Veranstaltung, über Ihren Messelink und die Zugänge kommen Ihre Besucher ebenfalls auf das Event. Bei einer nicht öffentlichen Veranstaltung können Sie beispielsweise Passwörter für den Log-In verwenden. Zudem ist es für Sie möglich, dass Sie Tickets für Ihre Veranstaltung verkaufen können, im Vorfeld oder direkt über den virtuellen Eingangs- oder Log-In-Bereich.

(d) Landing Page:

Wir empfehlen eine eigene Landing Page zu verwenden, die der zentrale Ort für Ihre virtuelle Veranstaltung ist. Dies ermöglicht genaues Tracking, wie groß das Interesse ist und Sie können Ihre Landing Page Besucher analysieren. Darüber hinaus liegt ein großer Vorteil darin, zusätzliche Informationen und Content an einem Ort bereitstellen zu können und Tickets zu verkaufen. Für alle Interessierten ist das eine sehr angenehme Lösung, da keine weitere Recherche notwendig ist, sondern alle Infos und die Registrierung an einem Platz stattfinden.

 

Schritt 2 – Die Organisation

Was habe ich Besonderes bei der Organisation einer virtuellen Messe zu beachten?

Hierbei unterscheidet sich das virtuelle Event oder die virtuelle Messe am wenigsten zu einer realen Messe. Statt gedruckte Tickets zu benötigen oder zu versenden, können Sie direkt in Ihrer Einladungs-Mail, Ihrer Website oder Ihrer Landing Page auf die Messeumgebung leiten –  genauso natürlich in Ihren Marketing-Maßnahmen. Interessierte können sich dann also direkt vor Ort ein erstes Bild machen, einen Account einrichten oder des Ticket kaufen.

Ein klarer Vorteil ist, dass die Suche und die teilweise hohen Kosten für ein Hotel für Ihr Messeteam oder Ihr Veranstaltungsteam entfallen. Ebenso die Anreise und die Logistik. Den Aufbau des virtuellen Event- oder Messegeländes und der Stände übernimmt der Dienstleister für virtuelle Messen und Veranstaltungen für Sie.

Ansonsten orientiert sich alles am Prozesse, den Sie von realen Messen kennen.

 

Schritt 3 – Die Durchführung

Wie läuft meine virtuelle Veranstaltung am Tag selbst genau ab?

Wie gewohnt finden Sie sich am Tag der Veranstaltung an Ihrem Messestand ein. Nur in diesem Fall ohne den Stress der Anreise, sondern einfach durch Einloggen an ihrem Endgerät. Nun können Sie sich frei auf dem Gelände bewegen, im Auditorium, im Forum bewegen. Sie können mit den Inhalten und anderen Teilnehmern interagieren. Und Sie können sich als Aussteller dank der Avatare direkt an Ihrem Stand positionieren, um präsent zu sein und Fragen zu beantworten. Wie bei einer realen Messe, ist es möglich, an Ihrem Stand zusätzliches Personal zu haben, die Interessierte professionell empfangen und Rede & Antwort stehen. Dank der virtuellen Tasche können Sie und Ihre Besucher Broschüren für später abspeichern, Visitenkarten sammeln und Produkte dort ablegen.

Was als weiteres Plus noch hinzukommt: Sie können bereits während des Events Live-Auswertungen Ihres Publikums sehen. Z.B. wer mit den Inhalten interagiert hat oder eine Broschüre mitgenommen hat.

INTERESSE? Wir zeigen Ihnen eine virtuelle Messeumgebung live und unverbindlich:

jetzt Demo erhalten

Weitere Details, wie so eine Messe funktioniert, haben wir in diesem Video anschaulich dargestellt:

INTERESSE? Wir zeigen Ihnen eine virtuelle Messeumgebung live und unverbindlich:

jetzt Demo erhalten

RECENT POSTS

RECENT COMMENTS

Neueste Kommentare

    RECENT COMMENTS